Systems Tool Kit (STK) 
Das Systems Toolkit (STK) bildet die Grundlage der AGI Produktlinie. Die leistungsstarke Modellierungs- und Entwicklungsumgebung wird von tausenden Ingenieuren, Missionsanalysten und Softwareentwicklern weltweit genutzt um effizient komplexe Systeme zu modellieren und evaluieren und um dynamische Daten in 4D zu visualisieren (X, Y, Z, Zeit). Anwendungsbereiche sind Luft- und Raumfahrtsysteme, Satelliten und Sensoren, Berechnung von Beobachtungszeitpunkten und Missionsprofilen, Planung komplexer Kommunikationsbeziehungen und Erstellung von Videos.
Die offene API und die zahlreichen Zusatzmodule erweitern diese Kernfähigkeiten. 

STK Communications
STK Communications ermöglicht es detaillierte Kommunikationssysteme zu definieren und zu analysieren, ausführliche Link-Budget-Berichte und Diagramme zu generieren, Visualisierung dynamischer System-Performance im 2D-und 3D-Fenster, und die Integration detaillierter Regenmodelle, atmosphärischer Verluste und RF-Störquellen.

Highlights

  • Nutzt alle STK Basis Funktionalitäten
  • Dynamische Link Performance Analysen
  • Interferenzanalyse auf Systemebene
  • RF-Environment-Modellierung
  • TIREM Modell zur Berechnung von Verlusten durch atmosphärische Absorption, unter Nutzung von Geländedaten
  • Antennen-Modellierung
  • 2-D und 3-D Darstellung von Gewinnen, Verlusten, EIRP, RIP und Flussdichte-Konturen
  • Modellierung von Multi-Beam-Antennen mit Aggregat-Berechnung
  • Export von GIS-Konturen
  • 4/3 Earth, ITU und andere Refraktionsmodelle
  • Interferenzanalyse
  • Erweiterte Modulations- und Kodierungsarten
  • Spread-Spektrum-Unterstützung
  • Calculator Interface zur Berechnung der Antenna Noise Temperatur
  • Umfassendes Data Reporting
  • Anpassbare Datenbank für RF-Payloads und Umwwelteinflüsse
  • Urban Propagation Erweiterung
  • QualNet-Interoperabilität

STK Integration
Das STK Integration-Modul ist eine Erweiterung der out-of-the-box Automatisierungs-und Integrationsmöglichkeiten in STK. Mit diesem Modul können Sie außerhalb der Anwendung sich wiederholende Aufgaben automatisieren. Diese Fähigkeit ermöglicht es Ihnen, mit anderen Anwendungen wie Microsoft Excel und MATLAB zusammen zu arbeiten, kundenspezifische Anwendungen zu entwickeln und die AGI Object Modell-Sammlung von COM-Bibliotheken von anderen Anwendungen aus zu nutzen.

Highlights

  • TCP / IP-Socket-Schnittstelle
  • C Interface-Bibliotheken für die schnelle Integration
  • Mathematische Weiterbearbeitung des STK-Outputs mit MATLAB
  • Nutzen von PDUs für Position und Lage
  • Echtzeit-GIS Anzeige und Analyse
  • APIs für erweiterbare STK-Architektur STK
  • Kann auf virtuellen Globen und in andere Anwendungen angezeigt werden.

STK / Coverage
 Mit STK Coverage können Sie flächenhafte Auswertungen über einem Interessensgebiet berechnen. Im ersten Schritt werden die Sichtbarkeiten innerhalb der Fläche berechnet. Danach werden anhand der Fragestellung die sogenannten Figure Of Merit-Maße für die Fläche berechnet. Diese können auch in ihrer zeitlichen Variation berechnet und visualisiert werden.
Beispiele für FOM (Figure of Merit)

  • Simple, N asset coverage
  • Coverage / revisit time
  • Access duration
  • Number of accesses / gaps
  • Dilution of precision
  • Navigation accuracy

In Verbindung mit dem Communications Modul könne Sie auch Eb/No, BER, C/N oder andere Link-Budget Angaben flächenhaft berechnen und visualisieren.  

     
     
     
     
     
     
   
   

                         
  Impressum   Sitemap   Standort Kontakt           © tukom 2015
Anwendungsbereich: STK / Systems Tool Kit

zum Bereich ODTK

zur Website AGI